Stiftungder Deutschen Lions

Träger des DZI-Spendensiegels seit 2002

Spenden sammelnde Organisationen übernehmen eine große Verantwortung. Die Stiftung der Deutschen Lions  ist sich dem bewusst und wird dieser Verantwortung gerecht, indem es sich strengsten Prüfkriterien unterzieht. Seit 2002 wurde regelmäßig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) zuerkannt. Das Spendensiegel des DZI bescheinigt den verantwortungsvollen Umgang mit den anvertrauten Mitteln bei niedrigen Verwaltungskosten.

Zum Eintrag auf der Website des DZI

Transparenz und Kontrolle

Auch nach der Fusion mit dem Hilfswerk der Deutschen Lions unterzieht sich die Stiftung weiterhin strengsten Prüfkriterien und verpflichtet sich zur Transparenz.

Seit dem Jahr 2005 sind die Prozesse der heutigen Stiftung zertifiziert nach der Qualitätsmanagementsnorm DIN EN ISO 9001:2008 und wurden im Januar 2017 erfolgreich nach der neuen Qualitätsmanagementsnorm DIN EN ISO 9001:2015 rezertifiziert.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Transparenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb ist die Stiftung der Deutschen Lions Mitglied bei der Initiative Transparente Zivilgesellschaft .

Ziel der Initiative Transparente Zivilgesellschaft ist es, ein möglichst breites Aktionsbündnis innerhalb der Zivilgesellschaft herzustellen, das sich auf die wesentlichen Parameter für effektive Transparenz einigt. Die Unterzeichner der Initiative verpflichten sich, zehn präzise benannte, relevante Informationen über ihre Organisation leicht auffindbar, in einem bestimmten Format der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

Das Hilfswerk der Deutschen Lions e. V. (HDL) wurde 1974 von allen deutschen Distrikten als zentrale Service-Organisation gegründet. Im Juli 2019 wurde das HDL auf Beschluss der Multi-Distrikt-Versammlung in die Stiftung der Deutschen Lions integriert und der Verein durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst. Weiterhin koordiniert nun die Stiftung nationale und internationale Projekte sowie Hilfsaktionen. Die Arbeitsschwerpunkte sind: Nationale und internationale Hilfsprojekte, das Programm Lions-Quest, das die soziale Kompetenz von Schülerinnen und Schülern fördert sowie der internationale Jugendaustausch.

Die Stiftung der Deutschen Lions mit Sitz in Wiesbaden wurde 2007 gegründet und ist eine rechtlich selbständige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird getragen von den mehr als 52.000 Lions in Deutschland und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Stiftung der Deutschen Lions
Bleichstr. 3
65183 Wiesbaden

2. Satzung und Ziele

Zwecke des Vereins sind die Förderung

  • a) Selbstlose Unterstützung von Menschen in Notlagen, die auf die Hilfe anderer angewiesen sind;
  • b) Förderung der Erziehung, Jugend- und der Altenhilfe;
  • c) Förderung der Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe;
  • d) Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege;
  • e) Förderung von Toleranz, Integration und Völkerverständigung;
  • f) Förderung von Wissenschaft und Forschung;
  • g) Förderung der Kunst sowie der Pflege und Erhaltung von Kulturwerten einschließlich der Förde-rung der Denkmalpflege;
  • h) Förderung der Entwicklungshilfe;
  • i) Förderung des Umweltschutzes;
  • k) Beschaffung und Bereitstellung von Mitteln zur Förderung der steuerbegünstigten Körperschaf-ten der Lions-Organisationen im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Zwecke von § 2 Ziff. 2. a) bis 2 i).


Hier finden Sie die aktuelle Satzung der Stiftung
Regierungspräsidium Darmstadt
Az.:I13 - 25d 04/11 - (14) - 126
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE324705864

3. Freistellungsbescheid

Wir sind wegen der Förderung mildtätiger und allgemein als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem letzten uns zugesandten Freistellungsbescheid des Finanzamtes nach § 5 Abs.1 Nr.9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.

Körperschaftsteuer-Freistellungsbescheid des Finanzamtes Wiesbaden II

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Organe der Stiftung sind der Vorstand, der Stiftungsrat und das Stiftungskuratorium. Namentlich finden Sie diese hier.

5. Tätigkeitsbericht

Link zum Jahresbericht

6. Personalstruktur

10 aktive Vollzeitkräfte, 4 Teilzeitkräfte, 2 geringfügig Beschäftigte (Aushilfen), 1 Ehrenamtlicher

7. Mittelherkunft
Siehe Jahresbericht

8. Mittelverwendung
Siehe Jahresbericht

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit

Die Stiftung der Deutschen Lions ist Mitglied in Bündnissen und Allianzen. Das Engagement in der Verbandsarbeit, die Mitgliedschaften in verschiedenen Netzwerken und die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen helfen, die gemeinsamen Interessen noch stärker zu bündeln und die Ziele noch effizienter umzusetz

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent betrug

Zuwendungen bzw. Spenden, die 10 Prozent oder mehr der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, gab es 2018 nicht.

Zusammenfassung
Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet. Die Jahresrechnung wird namentlich durch einen Entscheidungsträger unserer Organisation abgezeichnet. Bei Prüfung unseres Jahresberichtes wird die Einhaltung dieser Verpflichtung von unseren internen Prüfgremien und einem Wirtschaftsprüfer kontrolliert.

Prävention und Bekämpfung von Korruption

Die Stiftung der Deutschen Lions steht für einen vertrauensvollen Umgang mit Spendengeldern.
Durch Korruption, korrumpierendes und korruptes Verhalten wird eine erfolgreiche Umsetzung von nationalen und internationalen Projekten verhindert. Die Stiftung ist bestrebt, dies durch ein eigenes Konzept zur Prävention und Bekämpfung von Korruption zu verhindern.
An dieser Stelle finden sie das Konzept zur Prävention und Bekämpfung von Korruption sowie die Adresse der Ombudsperson zur Korruptionsbekämpfung. Diese nimmt Hinweise entgegen, wenn ein begründeter Korruptionsverdacht gegen die Stiftung bestehen sollte.

folgt in Kürze!