Stiftungder Deutschen Lions

Stiftung der Deutschen Lions

Wer wir sind

Die Stiftung der Deutschen Lions mit Sitz in Wiesbaden ist eine rechtlich selbständige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird getragen von den mehr als 52.000 Lions in Deutschland und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Im Dienst für eine bessere Welt

Im Juli 2019 haben die deutschen Lions ihre karitativen Aktivitäten fusioniert. Seit dem 01.07.2019 ist das Hilfswerk der Deutschen Lions mit all seinen Aktivitäten in die Stiftung der Deutschen Lions integriert. Wir koordinieren nationale und internationale Projekte sowie Hilfsaktionen, Lions-Quest, das Lebenskompetenzprogramm für junge Menschen sowie den internationalen Lions-Jugendaustausch.

International kooperiert Lions Deutschland durch die Stiftung mit anerkannten Hilfsorganisationen sowie mit den Lions Clubs in den Zielländern. Die Stiftung unterliegt der unabhängigen Kontrolle des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) und führt das DZI-Spendensiegel. Außerdem ist die Stiftung Mitglied in der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Das Lions-Motto: „We Serve“ (Wir dienen)

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt.

 Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Die Stiftung von Lions Clubs International (LCIF) gewährt jährlich Zuschüsse in Millionenhöhe, um weltweit humanitäre Hilfe zu gewährleisten. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität und Bildung ein.Der erste deutsche Lions Club wurde 1951 in Düsseldorf gegründet. Derzeit engagieren sich in der Bundesrepublik rund 52.000 Mitglieder für die Gemeinschaft und für Menschen in Not. Ursprünglich war die Lions-Bewegung in Deutschland eine reine Männersache. Das hat sich geändert. Heute gibt es auch viele Damen- und gemischte Clubs.

Mehr erfahren Sie über die Lions auf lions.de