Lions Erdbebenhilfe Haiti

01. Februar 2010 Nach dem schweren Erdbeben in Haiti werden zehntausende Todesopfer befürchtet, etliche Menschen wurden unter den Trümmern begraben, das Land ist verwüstet. Das ganze Ausmaß der Katastrophe ist noch nicht absehbar. Es herrschen chaotische Zustände, Überlebende laufen verletzt und verstört durch die Straßen. Mit bloßen Händen versuchen sie Verschüttete aus den Trümmern zu retten.

Das von Krisen gebeutelte Haiti gehört zu den ärmsten und labilsten Ländern der Welt. Umso dringender sind die Menschen dort jetzt auf unsere Hilfe angewiesen. Gemeinsam mit unserem bewährten Kooperationspartner HELP - Hilfe zur Selbsthilfe e. V. ( www.help-ev.de ) leisten wir Nothilfe in Haiti leisten. Die erfahrenen HELP-Mitarbeiter Janina Niemietz und Gregor Werth sind vor Ort, um die Hilfe zu koordinieren. Unterstützt werden sie inzwischen von einem deutschen Ärzteteam mit zwei Chirurgen, einem Anästhesisten und zwei Pflegern.

Lions unterstützen Klinik

Mit der Lions-Hilfe wird zunächst die Arbeit der Ärzte und die medizinische Versorgung der Notleidenden unterstützt. Das Ärzteteam ist am Hôpital St. Francois des Sal in Port-au-Prince eingesetzt und hat vorläufig die Leitung der Klinik übernommen. Auch mit zwei WHO-Kits (Basisausstattungen für Krankenhäuser) wird die Hilfe unterstützt. HELP sorgt zudem für den Krankentransport und übernimmt die Beschaffung der Medikamente. Aus Deutschland hat HELP eine große Lieferung an Medikamenten und medizinischem Material geschickt, die an Gesundheitsstationen in Port-au-Prince verteilt werden. Mit diesen Hilfsgütern kann die medizinische Versorgung von 10.000 Menschen über einen Zeitraum von 3 Monaten gesichert werden.

Nach der ersten Nothilfephase wird uns HELP ein nachhaltiges Aufbauprojekt vorschlagen.

Spendenstand: 364.000 Euro

Im Namen der Notleidenden möchten wir Sie um Ihre Unterstützung auf das HDL-Spendenkonto bitten.

  • 30 Euro kostet ein Überlebenspaket für eine 7-köpfige Familie
  • 100 Euro sichern die medizinische Notversorgung von 50 obdachlosen Menschen
  • 200 Euro reichen für einen Wassertank zur Notversorgung von 100 Familien

Hilfswerk der Deutschen Lions e. V.
Frankfurter Volksbank eG
BLZ 501 900 00
Konto-Nr. 300 500
Stichwort: Haiti 2010

Zur Onlinespende

Weitere Informationen erhalten Sie beim

Hilfswerk der Deutschen Lions e. V. (HDL)

Bleichstr. 3

65183 Wiesbaden

Tel.: 0611-99154-80

c.lindner(at)lions-hilfswerk.de