Lions SEN

Aufbau und Ziele des Programms

Die Stiftung der Deutschen Lions besitzt mit Lions SEN ein Lebenskompetenz-Programm und ein zertifiziertes Ausbildungsprogramm für LiA+ - Beauftragte. Dieses Programm kombiniert bewährte und neu entwickelte Einzelangebote zum gesunden und erfolgreichen Altern als Module.

Die Programmbausteine wurden systematisch aufbereitet und werden laufend ergänzt. Sie dienen somit der Beauftragten-Ausbildung als auch interessierten Laien und den Lions Clubs zur Information.

Das Ziel ist die Vermittlung von Wissen und das Bereitstellen von konkreten Anleitungen, die Senioren dazu befähigen, eine möglichst lange Phase des bewussten, selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Lebens in guter Gesundheit zu führen.

Die Auswahl der Themen und Übungen vermittelt Lebenskompetenz im Alter. Das Gefühl eines unmittelbaren, positiven Effekts soll die Menschen dazu motivieren, die im Programm angebotenen Tätigkeiten in ihren Alltag zu integrieren und aktiv zu bleiben.  Das Berichten im Freundes- und Familienkreis weckt auch bei diesen das Interesse an einer Veränderung im Alltag.

Lions SEN Leuchtturmprojekte

Um LIONS SEN zu verstärken, stellen wir hier im Sinne von "Best Practice" für jeden Club realisierbare und von Lions Clubs erprobte Activitymodelle vor, die zur Nachahmung anregen sollen. Für jedes dieser Leuchtturmprojekte ist ein Link mit einer erläuternden Präsentation oder einer Ansprechperson angegeben, so dass bei Interesse gerne weitere Auskünfte und Informationen, auch zur praktischen Umsetzung, erteilt werden können.

Zu den aktuellen Leuchtturmprojekten

Lions SEN im Club

Die demographische Entwicklung in einer Gesellschaft des langen Lebens führt  erfreulicherweise dazu, dass auch immer mehr Lions ein hohes Lebensalter erreichen. Aktuell sind 19.000 Lions in Deutschland mit zukünftig steigender Anzahl  über 65 Jahre alt, und damit wächst das Potenzial für ein sinnerfüllendes ehrenamtliches Engagement in den Lions Clubs nach Beendigung der beruflichen Tätigkeit.

Um die Aktivitäten von älteren Lions und die Teilnahme am Clubleben bis ins hohe Alter zu unterstützen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die auch dazu beitragen, dass diese sich nicht unnötigerweise aus dem Club zurückziehen oder sogar ihre langjährigen Kontakte abbrechen. In den vorliegenden Handreichungen sind aus dem Bereich LIONS LIFE - LION SEN von Lions Deutschland dazu bewährte Vorschläge und Anregungen für alle Lions zusammengefasst.
 
Feedback und Ideen für Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu den Handreichungen sind stets willkommen. Bitte kontaktieren Sie die Stiftung!

Zur Handreichung "Lions SEN im Club"

Beauftragten-Ausbildung

Ähnlich wie bei Lions-Quest und bei KiGa+ bilden ausgebildete Trainer das personelle Rückgrat von LiA+. Die Trainer bilden die von Lions Clubs entsandten Beauftragten aus, die dann in ihren Gemeinden Präventionsangebote koordinieren.

Alternativ können sich das Personal im Seniorenheim oder in der Altentagesstätte sowie Gruppenleiter im Sportverein mit LiA+ zusätzlich qualifizieren, um deutlich umfangreicher mit den Senioren sportliche und kognitive Fitness trainieren zu können. Die Ausbildung dieses Personenkreises kann vom jeweiligen Lions Club finanziert werden.

Modulbaukasten und Handbuch

bilden die Basis für das Programm "Lebenskompetenz im Alter plus", kurz LiA+.

Das Präventionsprogramm umfasst insgesamt vier Bereiche, die wiederum in verschiedene Module unterteilt werden. Die Module trainieren die verschiedenen kognitiven und motorischen Bereiche, wie z.B. Gehirntraining oder Beweglichkeit. Die Bereiche setzen sich wie folgt zusammen:

I. Sicherheit und medizinische Prävention im Alter

  • Sturzprävention
  • Medizinische Prävention
  • Verkehrssicherheit im Alter
  • Gewaltprävention, Altersdiskriminierung
  • Kriminalprävention

II. Ernährung, Umwelt, Soziales

  • Ernährung
  • Wohnraumanpassung/Barrierefreie Wohnung

III. Rechtliche Aspekte

  • Vorsorgevollmacht,
  • Betreuungsverfügung
  • Rechte älterer Menschen

IV. Kognition und lebenslanges Lernen

  • Kognition
  • EDV-PC Training

Hier gehts zum LiA+ Handbuch