Stiftungder Deutschen Lions

Große Lions-Hilfe für Ostafrika

(20.01.2013) Die Lage am Horn von Afrika hat sich inzwischen ein wenig entspannt, die zahlreichen Hilfsaktionen aus aller Welt zeigen Wirkung. Vielen Menschen konnte bereits geholfen werden, langfristige Unterstützung folgt auf die dringenden Soforthilfemaßnahmen. 

Über 700.000 Euro gespendet

Die Lions zeigten große Solidarität mit den Opfern der Hungersnot und Dürrekatastrophe in Ostafrika. Als schnelle Direkthilfe haben die Lions eine Hilfslieferung im Wert von 50.000 Euro für ein Krankenhaus im kenianischen Flüchtlingslager Daadab auf den Weg gebracht.
Bis Mai 2012 sind 707.482 Euro für die humanitäre Hilfe beim Hilfswerk der Deutschen Lions eingegangen.

Hilfe die bleibt

Auch weiterhin werden bedarfsgerecht geschnürte Hilfspakete mit Medikamenten und Nahrungsmitteln von unserer Partnerorganisation, dem Deutschen Medikamenten-Hilfswerks action medeor verteilt.

Über die humanitäre Hilfe für Ostafrika hinaus kooperierten die deutschen Lions und action medeor mit der Universität Kassel auf dem Gebiet der dezentralen Wasserversorgung mit Hilfe des Wasserfilters PAUL (Portable Aqua Unit for Lifesaving).

Die Lions-Parnerorganisation Help e.V. brachte die Filter zusammen mit Saatgut und Düngemitteln zur Sicherung der Versorgung der Bevölkerung nach Kenia.

Wasserversorgung nachhaltig sichern

Die Unterstützung der deutschen Lions reicht über die ersten Soforthilfemaßnahmen hinaus.

Mit Help wurden im Distrikt Mwingi - Kenia insgesamt 11 Tiefbrunnen gebohrt und Wassersysteme in den Dörfern aufgebaut.
So ist die Versorgung mit sauberem Trinkwasser in großen Mengen auch langfristig gesichert.

Lesen Sie mehr über die Lions-Hilfe für Ostafrika:

Brunnenbau in Mwingi-Kenia

(20.01.2013) Um die Wasserversorgung der Bevölkerung nachhaltig zu sichern, unterstützen die deutschen Lions die Arbeit der Partnerorganisation Help. Im Sommer 2012 wurden im Distrikt Mwingi elf Tiefbrunnen gebohrt. weiter lesen...

Lions bringen 21 Lions-Wasserfilter nach Kenia

(17.08.2011) Die Lions haben bislang im Auftrag von HELP e.V. 21 PAUL-Wasserfilter in die Notgebiete nach Kenia geschickt. Mit Hilfe des Lionfreundes und Lufthansapiloten Claus Harder und den lokalen Lions wird der Transport und die Entzollung organisiert. weiter lesen...

Lions-Pakete gehen nach Arusha in Nord-Tansania

(27.07.2011) Die Menschen in Arusha sind sehr dankbar über die Hilfe der Lions; auch der Direktor der Diözese Arusha bedankt sich in einer Video-Botschaft für die großartige Unterstützung. weiter lesen...

Nahrung und Medikamente für Tansania

(01.07.2011) Der Norden Tansanias ist ebenso wie das Horn von Afrika von einer der schlimmsten Dürren der letzten Jahre betroffen. Lions helfen mit Nahrungsmittelpaketen und Medikamenten. weiter lesen...

Spenden-Aufruf für Ostafrika

(22.07.2011) In Ostafrika kämpfen Millionen Menschen gegen den Hungertod. Unzählige Flüchtlinge aus Somalia suchen Schutz in Äthiopien und Kenia, dabei leiden die Länder selbst unter der Dürre. Jeder Einzelne muss sich jetzt fragen, wie er helfen kann.

Rund um das Horn von Afrika verhungern die Menschen. Die katastrophale Mischung aus Konflikten, hohen Lebensmittelpreisen und Dürre hat mehr als elf Millionen Menschen in Not gestürzt.

Selbst für Flüchtlinge, die die Lager erreichen, gibt es oft keine Hoffnung. Viele sind nach dem langen Weg durch die Dürregebiete zu schwach und sterben, bevor sie medizinisch behandelt werden können. Oft gibt es gar keine Medizin. Ärzte sehen ihre Patienten sterben und können nichts unternehmen.

Die deutschen Lions leisten in Kooperation mit dem Deutschen Medikamenten-Hilfswerk action medeor humanitäre Hilfe. Der bewährte HDL-Kooperationspartner „action medeor“ hat eine Zweigstelle in Tansania. So gingen bereits Hilfslieferungen mit Antibiotika, Wasserentkeimungstabletten, Babynahrung und Vitamintabletten nach Dadaab, weitere Hilfsangebote werden für uns konkretisiert.

Wir müssen Ostafrika in dieser Zeit höchster Not helfen. Bitte spenden Sie, um das Leben dieser Menschen zu retten. Wir brauchen die Unterstützung von Ihnen allen. Helfen Sie bitte mit!

Spendenkonto:

Hilfswerk der deutschen Lions e.V.

Frankfurter Volksbank eG
BLZ: 501 900 00
Konto-Nr.: 300 500

Stichwort: Ostafrika